Wildwasserkurse

Heller Kanuschule -
Euere persönlicheKanuschule

Wildwasser Camps und Wildwasserkurse für Kajaks + Canadier:
Dein idealer Einstieg ins Wildwasser und eine tolle Möglichkeit neue Flüsse in wunderschöner Natur zu entdecken. Diese Kajakkurse und Canadierkurse sind die sportliche Steigerung zu unseren Grund- + F.- Kursen. Hier lernst Du schnelle Stromschnellen, höheren Wasserdruck und schwierige Passagen zu meistern. Hier werden Wildwasser- Fahrtaktik und Wildwasser Sicherheit vermittelt! Alle Camps+ Führungsfahrten werden von Norbert und Karin Heller geleitet !
Diese Camps sind nur für Paddler die über entsprechende Paddeltechniken verfügen!
Bilder oben und unten: Karin und Norbert Heller

Vivre La France! Unsere Frankreichcamps der letzten Jahre waren absolute Highlights. Ein Feuerwerk an unvergesslichen Eindrücken und Paddelerlebnissen in Tälern und Canyons die zu den schönsten Landschaften der Welt gehören. Selbst wir Weltenbummler waren überwältigt von den neuen Flußabschnitten die wir erkundeten. Es waren einfach perfekte Camps mit einer super Stimmung. Wir waren alle begeistert. Und daher geht's 2019 wieder nach Südfrankreich!!! Hier kannst Du wochenlang abwechslungsreich paddeln, viel Spaß haben und Dein Fahrkönnen enorm verbessern.

Sicherheits- und Wildwassercamps Südfrankreich 2019: Region Grand Canyon de l'Ardeche: Wir paddeln auf dem berühmtesten Wildfluß Europas durch die Canyons der Ardeche! Sagenhafte Eindrücke erwarten Euch, wenn wir durch diese Schluchten paddeln und zu den mächtigen Felswänden der Canyons aufblicken. Dabei bieten die Ardeche und viele berühmte Flüsse wie Chassesac, Ceze, Baume oder Ibie ein Eldorado für Genuß-Wildwasserpaddler in exotischer südländischer Landschaft. 15 Flüsse bieten 30 Tagesetappen. Hier könnte man einen Monat lang täglich neue Strecken paddeln. Wir empfehlen daher dringend länger als 3 oder 4 Tage zu buchen, einige Paddler buchten alle Camps! Bei diesen Camps lernen Wildwasserpaddler viel über Gefahren und Sicherheit im WW. Es finden Rettungsübungen statt und man kann das Schwimmen im WW lernen und sich retten lassen. An Trainingsstellen wird das Fahrkönnen jedes Teilnehmers systematisch verbessert! Techniken wie Kehrwasserfahren, Seilfähre, Kanttechnik, Wellensurfen oder Walzenreiten können erlernt oder perfektioniert werden! Für Canadierfahrer im Open Canoe wird nach ACA unterrichtet. Je nach Fahrkönnen kann hier bis ACA Level 4 Whitewater unterrichtet werden. Wen das Savoir Vivre, die französische Lebensart interessiert: Ich war jahrelang Reiseleiter und spreche etwas französisch. Das erleichtert nette Kontakte mit Einheimischen oder den Besuch landestypischer Restaurants und Winzereien. Termine:
(grün = Plätze frei, orange = nur wenige Plätze frei, rot = Termin belegt, aber Teilnahme mit eigenem Boot eventuell noch möglich)
Südfrankreich Camp 1 Grand Canyon de l Ardeche+Nebenflüsse 19. - 22. April (4 Tage Ostern)
Südfrankreich Camp 2 Grand Canyon de l Ardeche+Nebenflüsse 24. - 26. April (3 Tage)
Südfrankreich Camp 3 Grand Canyon de l Ardeche+Nebenflüsse 28. - 30. April (3 Tage)
Farbcodes: (grün = Plätze frei, orange = nur wenige Plätze frei, rot = Termin belegt, aber Teilnahme mit eigenem Boot eventuell möglich)

Kursgebühr je Südfrankreichcamp: 210 €/Person (4 Tage Camps), 160 € (3 Tage Camps) Kanukurs - Anmeldung
Mietgebühr für Kajak oder Platz im Tandemcanadier, inkl. Paddel, Helm, Weste:
140 €/Person (4 Tage Camps), bzw. 105,- für 3 Tage Camps
Aufpreis für Solocanadiermiete: 5 Euro/Person je Tag                Videolink Heller Wildwassercamps Südfrankreich

Rabatte 2019: Bei Buchung mehrerer Südfrankreichcamps wird das 1.(längere) Camp voll berechnet, fürs zweite oder dritte voll gebuchte Südfrankreichcamp gibt's 5 € Rabatt pro Paddeltag auf die Kursgebühr und 3 Euro Rabatt pro Paddeltag auf die Ausrüstungsmiete.

Südfrankreich Infos: Die Flüsse Südfrankreichs bieten immer wieder landschaftlich atemberaubende Höhepunkte. Jeder Fluss hat seinen eigenen Charakter, die Flüsse sind immer wieder umrahmt von bizarren Felsgebilden oder urwüchsiger einsamer Landstriche. Wir haben einige der schönsten Flussetappen für Euch ausgewählt. Viele wildromantische Plätze laden zwischen-durch zum Picknick und Sonnenbaden ein. Klima: Durch den Klimawandel kann man heute keine exakten Aussagen machen. Im Durchschnitt ist es 10° wärmer als in Deutschland. Bei Sonnenschein sind Badehose, Bikini und Sonnencreme angesagt. Beim Paddeln sind aber Neo + Paddeljacke Pflicht. Bilder unten: Unsere Südfrankreichcamps.
Nach den Bildern kommen unten unsere weiteren WW Camps in den Alpen!

Unsere Wildwassercamps Nordalpen: Unsere Wildwassercamps Isar und Kössener Ache, finden direkt nacheinander statt. Das gibt einen schönen Wildwasserurlaub. Euer Fahrkönnen wird in 4 Tagen stark verbessert. Bei Interesse kann am Montag ein 5. Wildwassertag angeboten werden.

Grosses Sicherheits- + Wildwasser Camp Isar, Kössener Ache (Tiroler Ache): Bis zu 4 Tage kannst Du hier von Wildwasser 1 - 3 paddeln, wobei sich die Schwierigkeiten langsam steigern. Du kannst hier je nach Lust und Können wählen ob Du alle Tage mitmachst oder später einsteigst oder früher aufhörst. Auf jeden Fall lernst Du hier einige Perlen der Paddelflüsse kennen. Die Isar ab Sylvenstein ist ein rasanter Wildfluß der einen idealen sanften Übergang ins Wildwasser bietet! Sie hat teils Wildwasserkarakter, teilweise wirkt sie wie ein Wildfluß in Canada.  Die Kössener Ache, auch Tiroler Ache und Großache genannt gehört zu den leichten Wildwasserflüssen, darf aber nicht leichtsinnig unterschätzt werden. Sie bietet ausgezeichnete Übungsstellen um Erfahrungen im Wildwasser zu sammeln. Die Chiemgauer Alpen bieten die malerische Kulisse. Höhepunkt ist die Fahrt durch die berühmte Entenlochklamm mit ihren steil aufragenden wunderschönen Felswänden. Hier findet weiteres Sicherheitstraining statt. Bei allen Camps findet auch viel Sicherheitstraining statt!

Teil 1 Isar WW 1-2 Termin: 20. - 21.Juni 2019 (Donnerstag Feiertag +Freitag) Nur 1 Urlaubstag nötig!
Kursgebühr EUR 95,-   Bootsmiete, Helm+Weste / Person EUR 70,-  (Solocanadier EUR 75,-)

Teil 2 Kössener Ache WW 2 Termin: 22. - 23.Juni 2019 (Samstag + Sonntag)
Kursgebühr EUR 95,-   Bootsmiete, Helm+Weste / Person EUR 70,-  (Solocanadier EUR 75,-)      
Kanukurs - Anmeldung
(grün = Plätze frei, orange = nur wenige Plätze frei, rot = Termin belegt, aber Teilnahme mit eigenem Boot eventuell möglich)

Rabatte 2019: Bei Buchung mehrerer Camps (Isar/Ache) wird das 1. Camp voll berechnet, für das zweite voll gebuchte Camp gibt's 5 € Rabatt pro Paddeltag auf die Kursgebühr und 3 Euro Rabatt pro Paddeltag auf die Ausrüstungsmiete.

Videolink: Hier seht Ihr ein schönes Wildwasservideo von Tanjas ersten Wildwasserkursen auf Iller + Lech

      

INFOS FÜR SOLOCANADIERFAHRER: Da eine gute Solocanadiertechnik viel schwerer zu erlernen ist empfehlen wir auch an diesen Kursen teilzunehmen! Ganz besonders da ein Solopaddler ohne perfekte Technik im Wildwasser schnell verloren ist! Diese Kurse sind eine Herausforderung für ambitionierte Solopaddler. Bei uns lernt Ihr sogar wertvolle Insidertechniken für Solopaddler die viele andere Kanuschulen nicht einmal kennen.

INFOS FÜR TANDEM CANADIERFAHRER: Knackige Wildwasser als Team zu bewältigen ist eine echte Herausforderung. Ein Tandemcanadier ist zwar so schnell wie ein Kajak, aber meisst viel größer. Ein Kehrwasser oder eine enge Durchfahrt zu treffen wird oft zur Präzisionssache. Und dann soll das Team perfekt zusammenarbeiten. Der eine Paddler soll wissen was der Andere denkt. Gar nicht so einfach! Norbert und Karin Heller sind Spezialisten im Tandemcanadier. Wir haben schon knackige Wildwasser gepaddelt auf denen man sonst nur noch Kajaks sieht. Unsere Wildwasserkurse sind eine Herausforderung für ambitionierte Tandempaddler. Nicht umsonst setzen viele Kanuschulen Ihre Canadierfahrer in breite Minirafts (Schlauchcanadier) die kaum kentern. Bei uns fahrt Ihr im festen Canadier und lernt wertvolle Insidertechniken kennen.

[Homepage] [Wir über uns] [Kanuschule] [Ausrüstungsschnäppchen] [Bestellen] [Teilnehmerkommentare] [Newsletter]